Narbenkorrektur

Bei einer Narbe handelt es sich immer um ein Gewebe, welches nach einer Unterbindung der Kontinuität der Haut entsteht und viel Bindegewebe enthält. In der Regel enthalten Narben nie Haare und sind, wenn sie sich auf einem behaarten Teil des Kopfes, des Gesichtes, der Augenbrauenfläche oder Körper befinden sehr ersichtlich. Durch die FUE-Technik und der Transplantation von Mikrografts, werden Narben korrigiert, entstanden durch Schnitte, Verbrennungen, Muttermalen und Geburtsnarben, Narben nach chirurgischen Interventionen (Facelifting), Narben nach einer Korrektur von Wolfsrachen. Da es sich bei Narben um ein andersartiges Gewebe, mit wenigen Blutgefäßen handelt, kann, muss aber nicht sein, das Überleben von Grafts in einem kleineren Ausmaß sein, sodass manchmal auch zwei Verfahren notwendig sind.
Melde Dich auf unsere Mailingliste an