Hipster und ihre Bärte einst und nach der Transplantation…

24.03.2014

Ist der Bart nur ein Männlichkeitssymbol oder etwas mehr?

 

hs1Es wird gesagt, dass der Bart während des letzten Jahres durch „das große Tor“ wieder in Mode gekommen ist, aber das ist falsch – er kam nie wirklich aus der Mode, er hat sich nur ein wenig zurückgezogen, bis eine neue Generation heranwuchs, die sich wieder ein wenig mit dem Bart beschäftigen wird. Diese neue Bewegung/Generation wird von Hipstern vertreten, die sich als Mitglieder einer alternativen, Gegenkultur sehen und dazu neigen, Konzepte der Einzigartigkeit an sich zu binden, alltägliche Fahrlässigkeit mit einem allgemeinen gesellschaftlichen Bewusstsein, einzigartigen Stil zu haben und vor allem cool zu sein. Und dazu gehört ein unglaublich dichter, lässiger und supercool Bart!
 

Nicht nur, dass das Rasieren an und für sich nicht angenehm und schön ist, vielmehr beeinflusst der Bart die Gesundheit unseres Körpers. Der Bart schützt uns vor UV-Strahlen, bietet uns Schutz und verjüngt die Haut. Wenn ein Bart anstatt eines Schals im Winter getragen wird, ist kein Wind zu spüren. Zu all dem kommt noch, dass jeder Mann so aussieht, wie die Mutter Natur es vorgesehen hat.
 

Vielleicht fragen sich einige Leute, wozu ein Bart überhaupt dient?
Versuchen Sie es, ihrem Bart vierzehn Tage lang freien Lauf zu geben. Dieser Versuch wird nicht so einfach sein, nur ein richtiger Bart wird allen Arten von Vorurteilen, allgemein akzeptierten Selbstüberzeugungen und Kritiken, standhalten und letztendlich ans Tageslicht kommen.
 

hs2Von dem, was wir auf der Straße bemerken können ist, dass der Bart das Synonym von einstigem Waschbrettbauch darstellt. Es gibt verschiedene Bärte – fassonierte, Gamsbärte, dreitägige, zweiköpfige, gandalfische … Egal, welcher von ihnen die Wahl eines Mannes, nach seinem Stil und Haltung ist, am wichtigste vor allem ist, dass der Bart gepflegt ist. Kämmen, ölen, shampoonieren, Balsamauftragen, aber auch das Stutzen – effektiv aus Gründen der Formgebung.

 
Der Bart steht für Haltung, ein Bart trägt der Männlichkeit bei, der Bart ist hier um zu helfen, zuzuhören, uns schöner zu gestalten und unser Aussehen zu verbessern. Niemals wurde der Fall verzeichnet, dass der Bart jemanden in seinem Leben auf irgendeine Weise behindert hat.
 

hs3Und was, wenn er nicht dicht genug ist, gelichtet und nicht qualitativ ist? Sofort eine Barttransplantation vornehmen, damit der Bart, mit Haaren von der Rückseite des Kopfes im Kinnbereich ausgefüllt wird. Die derzeit am weitesten fortgeschrittenste Haartransplantationstechnik ist die FUE-Methode, sie findet ihre Anwendung auch bei Patienten, welche mit dem Aussehen ihres Bartes nicht zufrieden sind. „Es gibt viele Männer, die fortwährend ihren Bart rasieren, weil sie glauben, dass er zu schwach ist, würden aber gerne einen Schnurrbart, Kinnbart oder fassonierte Koteletten tragen, jedoch sieht es einfach nicht schön aus. Immer mehr Männer melden sich bei uns, um ihren Bart mit mehr Haaren aufzufüllen und entscheiden sich oft für eine Barttransplantation. Diese Intervention ist genauso beliebt geworden wie die Haartransplantation. Ich denke, dass einem Mann, mit einem schwachen Bart, dieser Mangel genauso stört, wie denjenigen der an Haarmangel leidet“, sagt Dr. Gorana Kuka, welche sich mehrere Jahre hindurch, mit Verpflanzung von Haaren, Augenbrauen, Schnurrbart und Bart befasst.

 
“Mein Bart war sehr licht auf einigen Stellen, Lücken ohne Haare, so war es immer gewesen. Ich habe diese Lücken mit kosmetischen Farbstiften maskiert, weil ich wirklich den Wunsch hatte, einen Bart wachsen zu lassen. Aber, es sah nicht schön aus. Dann habe ich mich einer Barttransplantation unterzogen, seither habe ich keine Komplexe mehr und trage einen dichten Vollbart, mit dem ich ausgesprochen zufrieden bin „. Dies sagt Damian, ein Architekt aus Belgrad, einer der Patienten, die sich einer Intervention unterzogen haben.
 

Der Eingriff dauert einige Stunden, jedes einzelne Haar wird unter lokaler Betäubung verpflanzt, bis nicht der ganze Aufnahmebereich ausgefüllt ist. Es gibt keine Schmerzen, keine Schwellugen und die Ausführung der alltäglichen Verpflichtungen wird dadurch nicht behindert. Also, es gibt auch für jene Männer eine Lösung, die den Wunsch haben, dass ihr Bart eine dauerhafte Dichte aufweist.

Posted in Blog @de by Hair Center Serbia

Leave a Comment