Alopecia areata – was sind die aktuellsten Neuigkeiten?

15.11.2014

IMG_1045-200x300Manchmal wird man von Patienten mit einem bestimmten gesundheitlichen Zustand, inspiriert nachzuforschen und herauszufinden, auf welche Weise ihnen geholfen werden kann. Vor etwa eineinhalb Jahren habe ich ein wunderbares Mädchen meines Alters getroffen, das zweimal in ihrem Leben ihre Kopfhaare vollkommen verloren hat. Es begann als Alopecia areata – mit einer kleinen kreisrunden haarlosen Fläche, setzte sich jedoch beharrlich fort, bis das gesamte Haar verloren ging, sodass sie nun an Alopecia totalis – progressiven Haarausfall leidet. Nachdem Kennenlernen einer so wunderbaren Person, die sich so tapfer von ihrem Problem nicht brechen lässt, dass man sie sogar wegen ihrer positiven Haltung im Leben beneiden könnte, bekam ich den Wunsch ihr helfen zu können. Ich studierte die PRP-Therapie durch, für die Behandlung von Alopecia areata, traf auch Dr. Joseph Greco, einen Arzt, der ein Protokoll für die Behandlung von Alopecia zusammengesetzt hat. Bisher haben wir zwei Behandlungen ausgeführt und konnten einen Fortschritt vermerken. Wir werden damit fortsetzen …
Vorige Woche hatte ich die Gelegenheit auf der medizinischen Fakultät der Universität in Miami, einer Vorlesung von Dr. Angele Cristiano, von der Columbia Universität, beizuwohnen. Dr. Cristiano ist Immunologin und Genetikerin, sie befasst sich mit der Erforschung von Alopezie. Da sie selbst unter Alopezie areata gelitten hat und mit diesen schwierigen Lebensumständen konfrontiert war, entschloss sie sich zu versuchen ein Heilmittel für diesen Zustand zu finden. Während der Vorlesung erklärte sie die Mechanismen der Entstehung von Alopezie areata, welche genetische, immunologische und entzündliche Faktoren erfassen.

Alopecia areata tritt am häufigsten zusammen mit Zöliakie, Typ-1-Diabetes, Psoriasis und rheumatoiden Arthritis auf. Derzeit testet sie die Wirksamkeit des Arzneimittels Ruxolitinib, das für Behandlungen von rheumatoider Arthritis und Mijelofibroze verwendet wird, bei der Behandlung von Alopecia areata. Da die Behandlung sehr teuer ist ($ 8000 pro Monat, die Dauer der Behandlung erstreckt sich auf drei Monate regelmäßiger Anwendung) wurde ihre Wirksamkeit an einer kleinen Anzahl von Patienten getestet und zeigte wirklich erstaunliche Resultate.

 

IMG_0030-300x225Das Medikament befindet sich noch in einer frühen Forschungsphase, nur eine kleine Anzahl von Patienten wurde einbeschlossen, Nebenwirkungen sind nicht bekannt, weder welches Protokoll für die Verwendung dieses Heilmittels noch bestimmt werden muss, die Tatsache gibt aber Hoffnung, dass die Medizin Schritt für Schritt Fortschritte erzielt und dass wir uns mit kleinen Schritten in Richtung einer Behandlung, einer noch immer unbekannten Krankheit, zubewegen.

Posted in Blog @de, Opadanje kose by Hair Center Serbia

Leave a Comment