Das Fehlen von Augenbrauen

obrve1

 

Zum Fehlen von Augenbrauen kann es aus genetischen Gründen, weiters wegen übermäßigen Zupfens oder Zeichnens, als Nachwirkung von Traumen, Verbrennungen und Tragen von Piercings kommen. Ebenso können sich bestimmte gesundheitliche Verfassungen auf die Augenbrauen auswirken, wie: Telogeneffluvium, Hypothyreose und andere hormonelle Störungen sowie dermatologische Krankheiten (Ekzeme, Alopecia areata, Lupus). Medikamente, die das Ausfallen von Augenbrauen verursachen, sind: die Pille, Chemotherapie und Aspirin. Unter dem Begriff Herthoghe – Zeichen (nach Eugène Herthoghe 1860–1928) wird das Fehlen des äußeren Drittels (seitliche Partie) der Augenbrauen verstanden, die häufigste Ursache ist endokrinen Ursprungs.

 

obrve2